Hausordnung

SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern sind eine Gemeinschaft. Jede Gemeinschaft braucht Regeln. Das  Einhalten dieser Regeln muss geübt werden.
Unsere Schulordnung soll uns dabei helfen.

Wir wollen uns in der Schule wohl fühlen, deshalb

kommen wir rechtzeitig zur Schule:  Unterrichtsbeginn: 8.05 Uhr

                                                      Einlass: 7.50 Uhr 

  • grüßen wir alle, denen wir vor und in der Schule begegnen freundlich. Ein höflicher Gruß bringt freundliche Stimmung!
  • sagen wir höflich BITTE und DANKE.
  • verwenden wir keine Schimpfwörter und verletzen dadurch andere nicht durch Worte.
  • lösen wir Konflikte nicht durch Gewalt, sondern durch das Gespräch. Schaffe ich das nicht alleine, hole ich mir Hilfe bei einem Erwachsenen.
  • helfen wir einander und nehmen aufeinander Rücksicht.
  • benehmen wir uns auch im Garten rücksichtsvoll, wenn wir die  Pause im Freien verbringen.
  • halten wir unseren Arbeitsplatz, die Toilettenanlagen und den Schulgarten sauber, wollen wir Müll trennen und unsere Schule rein halten.
  • achten wir auf Ordnung bei den Schulsachen und gehen sorgsam damit um.
  • gehen wir mit dem Schuleigentum sorgfältig um. Wenn ich etwas mutwillig beschädige oder zerstöre, müssen ich oder meine Eltern eine Ersatzzahlung leisten.
  • vermeiden wir außerhalb der Pausenzeiten im Schulhaus unnötigen Lärm, damit jeder beim Lernen die nötige Ruhe findet.
  • wird im Schulhaus nicht gelaufen und nicht gestoßen, da es dabei zu Verletzungen kommen kann.
  • nehmen wir keine gefährlichen Gegenstände in die Schule mit.
  • nehmen wir keine Wertgegenstände (Handy) in die Schule mit, da für den Verlust oder eine Beschädigung keine Haftung übernommen werden kann.
  • tragen wir Hausschuhe im Schulhaus und Turnschuhe im Turnsaal.
  • respektieren wir das Eigentum der Mitschüler.

 

zurück zum Schulleitfaden